E-MailDruckenExportiere ICS

Bitte um Vergebung

Titel:
Bitte um Vergebung
Wann:
Mi, 1. Juli 2020
Wo:
Vater Unser 2. Teil
Kategorien:
Vergib uns unsere Schuld – Teil I, Jesus – das Brot des Lebens

Beschreibung

Vater_unser1. Juli - Bitte um Vergebung - Mt 6,9.12

„Unser VATER im Himmel … erlass uns unsere Schulden!“

Katechese: Mit dem VA-TER Unser lehrt uns Jesus, dass die Vergebung der Sünden dem Menschen nicht automatisch zuteil wird. Sie wird dem Sünder ge-währt, wenn er sich mit Vertrauen und Reue an den Himmlischen VATER wendet und IHN demütig um Vergebung seiner Sünden bit-tet. Denn jeder Mensch hat die Freiheit, sich für das Gute oder für das Böse zu entscheiden, um Vergebung zu bitten oder in seiner Bosheit zu verharren.

Überlegung: „Wer dich ohne dich (ohne dein Mittun) geschaffen hat, rechtfertigt dich nicht ohne dich. Er hat also einen geschaffen, ohne dass dieser davon wuss-te, und rechtfertigt einen nur, wenn dieser will.“ (hl. Augustinus) - Nütze ich die Gelegenheit, um Gott nach einer Gewissenser-forschung mittags für den Vormittag und abends für den Tag um Vergebung meiner Sünden und Fehler zu bitten? - Nütze ich die Beichte möglichst bald in einem überschaubaren Zeitabschnitt? - Wenn ich einen Fehler begangen habe, bitte ich dann möglichst schnell Gott und eventuell den betreffenden Menschen um Verzei-hung?

Gebet: Herr, demütig wende ich mich an Dich und bitte Dich: Vergib mir meine Schuld und schenk mir wieder ein reines Herz! Amen.


Veranstaltungsort

Standort:
Vater Unser 2. Teil

Beschreibung

Wort Gottes Betrachtungen zum Vater Unser.