Der GruenderDer Gründer wurde in einem Dorf Namens Grabie bei Krakau am 26. März 1939 geboren.
Mit vier Jahren sagte er schon, dass er einmal Priester werden wolle..
Nach der Grund- und Hauptschule besuchte er ab 1953 das Gymnasium.
Damals herrschte in Polen das stalinistisch-atheistische Regime.
Sein offenes Bekenntnis, dass er Theologie studieren wolle, bewirkte eine Welle von Schikanen, die ihn zwangen, sechsmal das Gymnasium zu wechseln.
Trotz vieler Schwierigkeiten blieb er jedoch seiner Berufung treu.
Im August 1958 trat er in die Ordensgemeinschaft der Resurrektionisten ein.
Nach Beendigung des Noviziates legte er am 15. September 1959 die ersten Ordensgelübde ab und begann sofort mit dem Studium am philosophisch theologischen Institut der Missionspriester in Krakau.
Die Priesterweihe empfing er in Krakau am 19. März 1965.
Der Hauptwahlspruch zur Primiz war der Wunsch, den Jesus im Gebet zum Himmlischen Vater aussprach: "DAMIT ALLE EINS SIND!" (Joh 17,11.21).
Ab dem Jahr 1972 arbeitete er in Brasilien (5 Jahre), danach in Deutschland (10 Jahre).
1980 gründete er Deutschland die Samaritanische Bewegung Mariens EINHEIT.
1982 gründete er mit vier jungen Männern die Brüder Samariter FLUHM.
Ein Jahr später die Schwestern Samariterinnen FLUHM.