Print

– Jesus offenbart den VATER – Lk 10,22

Mittwoch, 25 Januar 2023

Print Jesus offenbart uns den Vater

     Jesus offenbart den VATER      Lk 10,22

„Mir ist von Meinem VATER alles übergeben worden; niemand weiß, wer der Sohn ist, nur der VATER, und niemand weiß, wer der VATER ist, nur der Sohn und der, dem es der Sohn offenbaren will.“

Katechese: Viele Juden wollten es nicht glauben, als Jesus sagte: Noch ehe Abraham wurde, bin ich.“ (Joh 8,58). Denn mit diesen Worten offenbarte er Seine Gottheit. Schon vor Seiner Geburt in Bethlehem existierte Er als Gott seit Ewigkeit. Er ist zu uns auf die Erde gekommen, um uns vom Himmlischen VATER zu erzählen und uns den Weg zu IHM zu zeigen.

Überlegung: Die Juden sahen Jesus als einen besonderen Menschen, der mit besonderen Kräften ausgestattet war. Nur wenige von ihnen erkannten Seine Gottheit und glaubten an Ihn und an Seine Worte über den VATER. – Glaube ich fest an Jesus und Seine Botschaft?

Gebet: VATER, da die Welt mit all ihrer Weisheit Dich nicht erkannte, hast du beschlossen, alle die glauben, durch die Torheit der Verkündigung zu retten (1 Kor 1,21). Schenk uns einen kindlichen Glauben an Dich! Amen.

– Der VATER als Winzer – Joh 15,1-2

– Der VATER als Winzer – Joh 15 ,1-2 „Ich bin der wahre Weinstock, und Mein VATER ist der Winzer. Jede Rebe an Mir, die keine Frucht bringt, schneidet er ab, und jede Rebe, die Frucht bringt, reinigt er, damit sie mehr Frucht bringt.“ Katechese: Jesus nützt Gleichnisse aus dem Alltagsleben. Die...

Wort Gottes Kalender

Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Tagesevangelium

30 Jan.

4. Woche im Jahreskreis – Montag

Impulse zum Markusevangelium 5,1-20

Verlass diesen Mann, du unreiner Geist!

 

"Jesus und die Jünger kamen an das andere Ufer des Sees, in das Gebiet von Gerasa. Als er aus dem Boot stieg, lief ihm ein Mann entgegen, der von einem unreinen Geist besessen war. Er kam...

Mehr lesen