Drucken

4. Gebot

Titel:
4. Gebot
Wann:
Do, 6. Mai 2021
Wo:
Vater Unser 1. Teil
Kategorien:
Dein Wille geschehe – Teil II, Der Wille Gottes im Leben Jesu

Beschreibung

Vater_unser6. Mai - 4. Gebot - Dtn 5,16

„Ehre deinen Vater und deine Mutter, wie es dir der Herr, dein Gott, zur Pflicht gemacht hat, damit du lange lebst und es dir gut geht in dem Land, das der Herr, dein Gott, dir gibt.“

Katechese: Reichen Segen empfingen alle, die sich durch raschen und freudigen Gehorsam den Eltern gegenüber auszeichneten, so wie der ägyptische Josef oder der junge Tobias. Dagegen bringt die Nichtbeachtung des 4. Gebotes Fluch auf die Menschen (vgl. Dtn 27,16).

Überlegung: Die Kinder erweisen den Eltern Ehrfurcht, wenn sie ihnen gern gehorchen, ihnen Freude machen, für sie beten und im Alter für sie sorgen. Außer den Eltern sollen wir die Vorgesetzten ehren, nämlich die geistliche und weltliche Obrigkeit. - Kritisiere ich den Papst, die Politiker und die Eltern und schimpfe über sie? - Oder bete ich immer wieder ein „VATER Unser“ und „Ave Maria“ für sie, damit sie Kraft und Licht bekommen, um uns gut zu leiten?

Gebet: Herr, wir danken Dir für unsere Eltern, die uns das Leben geschenkt haben. Vergilt ihnen alles Gute und segne sie. Amen.


Veranstaltungsort

Standort:
Vater Unser 1. Teil

Beschreibung

Wort Gottes Betrachtungen zum Vater Unser.