GeschichteSamaritanische Bewegung FLUHM

front1

Samaritanische Bewegung Mariens

Die Bewegung wurde im Jahr 1980 von P. Andrzej Michalek (aus Polen stammend) gegründet.

Die Samaritanische Bewegung Mariens besteht aus drei Zweigen:

Unsere Bewegung versteht sich als WERK MARIENS.
Das Wort Gottes hören, darüber nachdenken und danach leben wie Maria.


Insbesondere richtet sich unsere Bewegung nach den Worten Jesu im Evangelium.
Ganz besonders nach dem Gleichnis des Barmherzigen Samariters im Lukasevangelium.

Auf dieser Site finden Sie Informationen über unser

Sehen Sie sich einfach unsere Site an. Wenn Sie Anregungen oder Fragen zu unseren Charisma oder zu unserem Apostolat haben oder einfach nur weitere Informationen wünschen und uns kontaktieren möchten, klicken Sie auf [Kontakt] auf diesen Seiten.

 

Geschichte

Unsere Bewegung ist noch sehr Jung und wurde im Jahre 1980 gegründet.
Gründer ist der aus Polen stammende P.Andrzej Michalek.

Kurze Entstehungsgeschichte:

  • 1980 Gründung der Bewegung durch P.Andrzej Michalek

  • 1982 Gründung der Brüder Samariter

  • 1985 Erstes Noviziat der Brüder in Rom

  • 1989 Kanonische Errichtung in Subiaco / Italien

  • 1992 Erste Ewige Gelübde in Macerata / Italien

  • 1993 Priesterweihe der ersten Brüder

  • 1995 Einweihung des Fatimazentrums in Polen durch Bischof Carboni

  • 2003 Diözesane Errichtung in der Erzdiözese Wien

  • 2005 Einweihung des neuen Klosters in Klein-Mariazell durch Kardinal Schönborn