Print

– Hunger nach dem Wort Gottes – Am 8,11

Dienstag, 11 Juni 2024

Print Das Wort Gottes - unser tägliches Brot

     Hunger nach dem Wort Gottes      Am 8,11

„Seht, es kommen Tage …, da schicke ich den Hunger ins Land, nicht den Hunger nach Brot, nicht Durst nach Wasser, sondern nach einem Wort des Herrn.“

Katechese: Das jüdische Volk im Alten Testament sehnte sich nach dem Messias. Sie verspürten den Hunger nach der helfenden Kraft Gottes. Oft befragten Könige die Propheten, um eine rettende Weisung zu erhalten. Denn nur den Propheten war es vergönnt, ein Wort Gottes zu erfahren.

Überlegung: Immer wieder stößt der Mensch an die Grenzen seines Könnens und stellt bei unheilbaren Krankheiten und Naturkata­strophen beklommen fest: „Jetzt kann nur noch Gott helfen!“ Auch im Kampf gegen schlechte Gewohnheiten erfährt man oft seine Ohnmacht und Hilflosigkeit. – Suche ich die Hilfe Gottes? – Lese ich in der Hl. Schrift, um aus dem Wort Gottes Licht und Kraft zu schöpfen?

Gebet: Gott, Du mein Gott, Dich suche ich, meine Seele dürstet nach Dir. Nach Dir schmachtet mein Leib wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser (vgl. Ps 63,2). Amen.

Wort Gottes Kalender

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Tagesevangelium

15 Juni

10. Woche im Jahreskreis – Samstag

Impulse zum Matthäusevangelium 5,33-37

"Ihr habt gehört, dass zu den Alten gesagt worden ist: Du sollst keinen Meineid schwören, und: Du sollst halten, was du dem Herrn geschworen hast. Ich aber sage euch: Schwört überhaupt nicht, weder beim Himmel, denn er ist Gottes...

Mehr lesen