E-MailDruckenExportiere ICS

Liebesreue

Titel:
Liebesreue
Wann:
Mo, 8. August 2022
Wo:
Vater Unser 2. Teil
Kategorien:
Besinnen, Die Barmherzigkeit Gottes

Beschreibung

Vater_unser8. August - Liebesreue - Lk 7,47

„Deshalb sage ich dir: Ihr sind ihre vielen Sünden vergeben, weil sie (mir) so viel Liebe gezeigt hat. Wem aber nur wenig vergeben wird, der zeigt auch nur wenig Liebe.“

Katechese: Tiefe Reue empfand Maria Magdale-na, die Jesus weinend die Füße salbte und mit ihren Haaren ab-trocknete. Wenig Reue zeigte dagegen der Pharisäer Simon, der Jesus nicht einmal mit einem Kuss begrüßte. Die Reue aus Liebe wird auch vollkommene Reue genannt. Sie verleiht dem Todsünder die Rechtfertigungsgnade schon vor dem Empfang des Bußsakra-mentes, schließt aber das folgende Bekenntnis mit ein.

Überlegung: „Wenn man richtig nachdenken würde, könn-te man nicht leben und einen Gott, der so gütig ist, beleidigen, der ein so gutes Herz angenommen hat, und der uns so sehr liebt.“ (hl. Pfarrer v. Ars) - „Durch die Reue wird alles vergeben, alles ausgelöscht, wenn sie begleitet ist von dem Vorsatz, die Schuld zu beichten.“ (hl. Antonius v. Padua)

Gebet: Dass ich gesündigt habe ist mir leid, zu bessern mich bin ich bereit. O Herr, mein Gott, mir doch verzeih und Deine Gnade mir verleih! Amen.


Buch

Band:
Vater Unser 2. Teil

Beschreibung

Wort Gottes Betrachtungen zum Vater Unser.