E-MailDruckenExportiere ICS

Zerknirschter Geist

Titel:
Zerknirschter Geist
Wann:
Sa, 6. August 2022
Wo:
Vater Unser 2. Teil
Kategorien:
Besinnen, Die Barmherzigkeit Gottes

Beschreibung

Vater_unser6. August - Zer-knirschter Geist - Ps 51,19

„Das Opfer, das Gott gefällt, ist ein zerknirschter Geist, ein zerbrochenes und zerschlagenes Herz wirst du, Gott, nicht verschmähen.“

Katechese: Die Reue besteht aus dem Schmerz der Seele und dem Abscheu über die begangene Sünde, mit dem Vorsatz, fortan nicht mehr zu sündigen. Im Alten Testament haben die Menschen ihre Reue oft nur äußerlich zum Ausdruck gebracht durch das Zerreißen von Kleidern. Darauf ermahnte sie Gott durch den Propheten Joel zur Reue des Herzens: „Zerreißt eure Her-zen, nicht eure Kleider!“ (Joel 2,13)

Überlegung: „Man muss sich mehr Zeit nehmen, um die Reue zu erbitten, als sich zu untersuchen.“ (hl. Pfarrer v. Ars) - Die Reue ist eine Gnade, erbitte ich sie täglich von Gott? - Bin ich bereit, von meinem schlechten Tun abzulassen? - Übergebe ich Jesus täglich vertrauensvoll meine Schwächen, Sünden und Fehl-haltungen?

Gebet: Herr, lass mich mit dem Propheten Jere-mia beten: „Ja, nach meiner Umkehr fühle ich Reue; nachdem ich zur Einsicht gekommen bin, schlage ich an meine Brust. Ich bin beschämt und erröte; denn ich trage die Schande meiner Jugend.“ (Jer 31,19) Amen.


Buch

Band:
Vater Unser 2. Teil

Beschreibung

Wort Gottes Betrachtungen zum Vater Unser.